2:2 Rapid Wien spielt in der Qualifikationsgruppe!

Wien. Enttäuschung und Fan-Pfiffe in Hütteldorf!

„Wir haben es uns nicht verdient“, so betonte es Thomas Murg nach dem Spiel. Der Ärger war nach dem 2:2 gegen den TSV Hartberg groß. Einerseits über das Verpassen in die Meister – Playoff Gruppe zu kommen und zum Anderen über eine schwache Leistung in der zweiten Hälfte. „Wir haben zu Beginn überpowert, konnten am Ende nicht mehr zusetzen“, so Mannschaftskapitän Stefan Schwab.

Gerade Stefan Schwab ließ die 19.200 Grün-Weißen Fans in der 5. Minute nach einem Elfmetertor noch träumen. Danach wurde ein reguläres Tor von Maximilian Hofmann in der 23 Minute aberkannt, aber Thomas Murg stellte aus kurzer Distanz in Minute 29 auf 2:0.

…Torschütze Thomas Murg stellte auf 2:0!

Hütteldorfer „Horror – Minuten

In der zweiten Hälfte erzielte der Wolfsberger AC im Parallelspiel gegen Flyeralarm Admira den 2:2 Ausgleich und in Hütteldorf ging folgendes Szenario los:

Rapid Wiens Maxi Hofmann traf ins eigene Tor zum 1:2 in Minute 54. Und Sturm Graz ging gegen Austria Wien mit 1:0 in Führung – ehe der Hartberger Spieler Michael Huber zum 2:2 einnetzte (58. min.) Danach war der Traum zu Ende und nach dem Schlusspfiff – Pfiffe der Grün – Weißen Fans.

Kapitän Schwab dazu: „Darüber dürfen wir uns jetzt nicht wundern, es war einfach zu wenig.“

Eine finanzielle sowie sportliche Talfahrt

Nun steht die Qualifikatiosgruppe auf den Spielplan und die Frage: Warum mit dem zweitteuersten Profikader der Bundesliga, den meisten Fans im Rücken, ist man an Konkurrenten wie den SKN St. Pölten oder dem Wolfsberger AC gescheitert…?

Guter Rat ist teuer und der Abstieg kostet Rapid Wien nun rund 1 Million Euro. „Wir haben dieses Ziel nicht im Frühjahr verloren, sondern wir haben die Doppelbelastung, im Herbst mit Europa League und Meisterschaft, nicht gut kompensieren können, “ so Coach Dietmar Kühbauer nach dem Spiel.

Bericht: Gernot Hohenwarter
Fotos: © Andreas Prochaska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.